Magische Texte für deine Website, um deine Kund*innen zu verzaubern. 

Website-texte schreiben Vorlage Anleitung Websiten-texte
TEILE DEN BEITRAG: 🙏✅

Deine Website-Texte sind so langweilig, dass sogar »Speedy Gonzales« einschläft?

Mach dir bewusst: Deine Website ist das A & O, denn jede*r neue Interessent*in schaut sich zuerst deine Website an. Sie vermittelt einen ersten Eindruck über dich und dein Angebot, und wir alle wissen, wie wichtig der erste Eindruck ist. 

Sind jetzt die Texte nicht messerscharf auf den Punkt formuliert, hast du deine Besucher*innen verloren.

»Weshalb, um Herrgotts willen, gibt man sich dann nicht mehr Mühe?«

Die Gründe sind oft verständlich:

  • Die meisten sind froh, dass sie es überhaupt geschafft haben, einen Text für die Website zu schreiben.
  • Andere schreiben die Texte so wie alle. Sie erkennen dabei nicht, dass 90 % der anderen es genauso falsch machen.
  • Einige machen die Texte so gut, als wäre es eine Doktorarbeit und vergessen dabei, dass dadurch die Texte nur eins sind. Unverständlich und langweilig.
  • Es wird einfach vergessen, dass der Text das wichtigste ist, oder man weiß es einfach nicht besser.

Früher war alles besser … mit den Website-Texten

Websiten texte schreiben Vorlage Anleitung

»Hättest du deine Oma manchmal auch würgen können, wenn sie diesen Satz gesagt hat?«

Doch zugegebenermaßen, bei Homepage-Texten stimmt es. Früher war es einfacher und besser.

Grund: Die Menschen waren noch nicht dermaßen überflutet mit diversen Angeboten.

Man war dankbar, wenn das Google-Suchergebnis eine*n »Massage-Therapeut*in« in der Nähe vom Wohnort ausgespuckt hat. Falls du danach gesucht hast.

Die Konkurrenz war viel kleiner und somit war die Website auch nicht so wichtig.

Doch wie ist es heute?

Das Gegenteil ist der Fall. Jeder selbstständig Erwerbende kann sich heute eine Website leisten und sollte auch eine haben. Dadurch wächst natürlich das Angebot und für den/die Unternehmer*in auch die Konkurrenz.

Wenn jetzt dein Angebot nicht klar, verständlich und unterhaltsam präsentiert wird. Ist der/die Kund*in schon weg, bevor er/sie die ersten 5 Sätze gelesen hat.

Zurück bleibt ein*e deprimierte*r Homepage-Besitzer*in …

  • Menschen in der gewerblichen Selbstständigkeit werden immer deprimierter, weil ihr Angebot keinen Anklang findet.
  • Sie zweifeln an sich, ihren Fähigkeiten und ihrem Angebot.
  • Sie hinterfragen ihr Mindset, und unbewusst sind einige davon überzeugt, dass sie den Erfolg nicht verdient haben.
  • Sie flüchten sich in Aus- und Weiterbildungen und denken, so räumen sie den Mangel aus dem Weg.
  • Durch die finanzielle Not, werden viele gezwungen, nebenher einen »Brotjob« zu machen.
  • Nicht selten kommt es vor, dass durch die belastende Situation auch die ganze Familie in Mitleidenschaft gezogen wird.

Falls du das kennst, dann kommt jetzt die gute Nachricht …

Websiten texte schreiben Vorlage Anleitung

Es ist einfacher als du denkst, deiner Homepage die richtige Magie einzuhauchen.

Nicht selten kommen Therapeuten zu mir und fragen: »Pascal, kannst du mal meine Website anschauen und mir ein Feedback geben.«

Oft ist das einzig ansprechende das Design und mir wird bewusst, wenn jetzt mein Feedback kommt, dann treibt dies Tränen in die Augen wie eine Zwiebel.

Du hast jetzt schon erkannt, wie wichtig es ist, deine Website wiederzubeleben? Dann habe ich ein spannendes Angebot für dich.  »Magische-Website-Texte.«


Tipps, wie du selbst deine Website optimieren kannst:

  1. Dein Angebot sollte klar und übersichtlich sein. Die meisten bieten so viele verschiedene Dinge auf der Homepage an, dass es einem »Fruchtsalat« gleicht.  Farbig, bunt und ein Durcheinander. Mach dir bewusst, einen Fruchtsalat essen die wenigsten freiwillig. Ein Fruchtsalat ist nichts Besonderes, präsentiere deinen Kund*innen ein »Pistazien Panna Cotta« und hebe dich von der Masse ab.
  2. Die Texte sind oft viel zu lang. Kürze deine Texte und komme zum Punkt.
  3. Die meisten wollen sich und ihr »Angebot« verkaufen und vergessen dabei die Bedürfnisse des Kunden oder der Kundin.
  4. Die »Über Mich« Seite, ist enorm wichtig. Doch bitte langweile deine Leser*innen nicht mit einem Lebenslauf, der wie eine Vorlage für eine Bewerbung beim Arbeitsamt rüberkommt.
  5. Die Home-Seite / Startseite ist das A&O. Geh dort auf dein*e Kund*in ein. Bitte lass Sätze weg, wie »Herzlich willkommen«, »Schön, dass du auf meiner Seite bist.« Das ist Old-School!
  6. Dein Text sollte nach dir klingen. Er muss deine Energie und Persönlichkeit rüberbringen. Es ist kein Schulaufsatz.
  7. Ein Foto von dir muss sein. Doch nimm kein Urlaubsfoto oder Ähnliches. Ein Foto, das dich klar und deutlich zeigt, wie du bist. Das ist schon die halbe Miete.
  8. Bedenke bei den Texten, es geht nicht um dich. Es geht um deine Besucher*innen. Vermeide Sätze, bei denen es nur um dich und dein Angebot geht.
  9. Pflicht aus meiner Sicht! Biete einen spannenden Newsletter an. Damit man dich und dein Angebot unverbindlich kennenlernen kann. Du willst Hilfe? Dann klicke hier.

Dies sind ein paar Inputs, die dir helfen können.

Willst du die Texte deiner Website optimieren?

«Ja?»

Dann schaue hier mein Angebot an. Das magische Tor öffnet sich, du bist nur einen Klick entfernt: »Magische-Website-Texte.«

«Bereit? Dann schaue dir unverbindlich «WebseitenSecrets» an.»


Du willst mehr über magische Texte und Copywriting erfahren?

Dann ist dieser Blog für dich spannend: «Copywriting lernen | Die Magie des Textes | 6 Tipps mit Anleitung»

Hier findest du mehr Blog-Artikel zum Thema: Website & Webseitentexte

 

 


TEILE DEN BEITRAG: 🙏✅

Verpasse keinen Blog:

Blog Beiträge

Beiträge dieser Kategorie:

7 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü