Website für Selbstständige | Ja oder Nein?

Website für Selbstständige benötige ich Website als Selbstständige Blog Artikel
TEILE DEN BEITRAG: 🙏✅

»Ich bin noch ganz am Anfang von meiner Selbstständigkeit, soll ich überhaupt eine Website machen?  Schließlich kostet das Geld und ich glaube nicht, dass sich das am Anfang schon lohnt.«

Diese Frage erreichte mich mehrmals nach meinem letzten Newsletter.

Meine Sicht ist ganz klar: Ja! Eine Website für Selbstständige ist Pflicht!

Deine Website ist deine »Visiten-Karte«. Beobachte dich mal selbst, wie gehst du vor, bevor du ein Angebot buchst oder etwas kaufst.

Du siehst etwas, was dich interessiert, z. B. auf einem Social-Media-Kanal.

Jetzt merkst du dir den Namen des Anbieters und gehst zu Google und suchst nach mehr Informationen über das Produkt oder die Person.

»Richtig«?

Falls du anders tickst, mach dir bewusst. Dann tickst du ziemlich allein anders. Laut einer Umfrage im 2022 suchen 95 % der Menschen zuerst mehr Informationen über ein Angebot, bevor sie kaufen.

»Ich bin auch so.«

Letztens surfte ich auf YouTube, mir wurde ein Video vorgeschlagen über »Copywriting«. An diesem Zeitpunkt, wollte ich gerade eine Weiterbildung machen, im Bereich Copywriting.

  • Ich war interessiert.
  • Ich merkte mir den Namen.
  • Ich Google …
  • Ich fand keine Website …
  • Ich war irritiert …
  • Ich habe mein Interesse verloren!

Bei mir geht sofort der Alarm los, wenn jemand keine Website hat. Mein Misstrauen wächst.

Dies geschieht nicht nur bei mir. Wenn es keine Website von dir gibt, dann wirst du als nicht vertrauenswürdig angesehen.

Website für Selbstständige benötige ich Website als Selbstständige Sparschwein

Grund: Zu viele „Möchtegern-“ Coaches, Therapeuten oder Marketing-Experten, tummeln sich auf Social-Media. Wir kennen sie alle, sie schlendern durch Dubai und schleudern ihr Geld aus dem Fenster eines Mercedes-AMG. Sie posen wichtig mit ihrem iPhone am Ohr. Es folgt eine Story nach der anderen, wie viel Geld ihre Kund*innen verdienen dank ihres Angebotes. Zum Glück ist der Alarm bei den meisten Menschen aktiv und kaum jemand fällt mehr auf Schleimspur-Marketing herein.

Deswegen empfehle ich dir eine Website, jetzt kannst du das Vertrauen, deiner Interessent*innen gewinnen. Es lohnt sich. Am besten ermöglichst du ihnen dort, sich in deinen Newsletter einzutragen. Damit sie dich und dein Angebot unverbindlich kennenlernen können. Durch magische E-Mails schaffst du Vertrauen und wirst als Expert*in wahrgenommen. 

Du möchtest, deinen Website-Besucher*innen einen Newsletter anbieten? Du weisst aber nicht, wie das geht? Dann ist das «NewsletterSecrets» für dich spannend. Hier klicken.

»Eine Website zu erstellen, kostet aber viel Geld!«

Website für Selbstständige benötige ich Website als Selbstständige Sparschwein

 

Ja, wenn du deine Website bei einem Webmaster machen lässt, kostet es viel Geld.

»Mach es selbst!«

Heute gibt es schon viele Baukasten Systeme, wie du für sehr wenig Geld deine Website selbst bauen kannst.

Oft ist sogar der Einstieg dort kostenlos. Zum Beispiel bei Jimdo oder Wix. Doch es gibt heutzutage viele Webseiten-Baukastensysteme.

Die meisten sind wirklich einfach, dass jeder eine halbwegs vernünftige Website auf die Beine stellen kann. Probiere es aus. Später kannst du immer noch eine professionelle Website erstellen lassen.

Falls du eine Text-Blockade hast und es dir schwerfällt, dein Angebot magisch zu präsentieren. Dann lese hier diesen Blog. Gute Texte zu schreiben, ist das A & O für deine Website. Doch mit einer guten Anleitung wird auch das zum Kinderspiel.

Hast du auch eine Frage? Dann kannst du sie ganz unten stellen.

Diese Blogs könnten auch dich interessieren:

Bist du noch nicht in meinem «MailSecrets»

«What? Du hast dich noch nicht in meinen Newsletter eingetragen? Das kann nicht sein, oder doch?»

Dann lade ich dich ganz herzlich ein. 😊 Lerne meine «Copywriting-Secrets» kennen. Nur ein Klick, trennt dich, von meinem «MailSecrets». Natürlich unverbindlich und für 0,00 € 😉, was will man mehr.

In meinem Newsletter bekommst du immer wieder Tipps und Inputs, wie du deine Texte auf deiner Website oder in deinem Newsletter optimieren kannst. Probiere es einfach aus.


 


TEILE DEN BEITRAG: 🙏✅

Verpasse keinen Blog:

Blog Beiträge

Beiträge dieser Kategorie:

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

  • Monika Schaffner
    20. November 2022 13:37

    Vielen Dank, lieber Pascal, für deine wertvollen Beiträge und darf ich hier meine Sicht, Erfahrungen und Erkenntnisse einbringen. Ich tue es von Herzen gerne. Manchmal braucht es Mut und Vertrauen, etwas zu tun, obwohl man nicht so viel Geld hat oder denkt, dass man zu wenig Geld hat, eben, um z.B. auch in eine gute Webseite zu investieren. Mir persönlich sind z. B. auch schöne, ansprechende Bilder wichtig. Manchmal sagt ein Bild mehr als 1000 Worte. Und Bilder können genauso magisch wirken, wie die richtigen Worte. Dafür hole ich mir hauptsächlich professionelle Bilder von istockphoto (da gibt es sicher noch andere Plattformen, die dasselbe anbieten. Manchmal benutze ich auch Fotos von pixabay, diese sind kostenlos, resp. es funktioniert auf freiwilliger Spendenbasis). Ja, es kostet etwas, aber ich bin es mir Wert und ich erhalte immer wieder wunderbare Feedbacks auf meine Webseite wie: “Ich spüre deine Seele.” oder “Ich fühle mich sehr angesprochen und abgeholt. Es ist sichtbar, dass du mit ganzem Herzen dabei bist.” “Danke für deine tolle Webseite. Bereits das Lesen hat ganz viel Heilung in mir bewirkt.” Das freut mich sehr. Meine Webseite soll nicht nur eine erweiterte Visitenkarte sein, sondern auch eine Inspiration.

    Und lieber Mitmensch, wenn du deine Webseite nicht selber machen möchtest, dann sei es dir Wert, jemanden dafür zu engagieren und Geld zu investieren. Wie soll dein Geschäft funktionieren, wenn du es dir nicht Wert bist? Alles, was du zum höchsten Wohle tust, wird zu dir zurückfinden. Dafür darfst du gerne deinen Verstand für einen Moment auf die Seite schieben. Zum höchsten Wohle kann z.B. sein, dass du Aufgaben an andere Menschen abgibst und sie natürlich auch bezahlst. Es kann auch heissen, dass du Schritt für Schritt tust – ohne Stress, Geduld hast und einfach dankbar bist, dass du dein Business aufbauen, anderen Menschen helfen und deine Seelenmission leben kannst. Dafür musst du bereit sein, loszulassen, zu vertrauen und zu empfangen. Wenn du im Einklang mit dem Universum lebst, kann die Magie wirken.

    Glaube daran. Ich tue es.

    Herzliche Grüsse
    Monika

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü